Am 1. 11. ist Allerheiligen

Allerheiligen ist ein rein katholischer Feiertag, der entsprechend lediglich in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie im Saarland gefeiert wird. Das Datum ist stets der 1. November womit das Fest im Kalender einen Tag nach dem Reformationstag und Halloween sowie einen Tag vor Allerseelen angesiedelt ist. Wie der Name bereits sagt, wird allen Heiligen und damit insbesondere der Märtyrer gedacht. Im Lateinischen heißt Allerheiligen auch Festum Omnium Sanctorum, was letztlich dieselbe Bedeutung hat. In der evangelischen Kirche wird Allerheiligen als Gedenktag der Heiligen begangen, wenngleich keine explizite Heiligenverehrung im katholischen Sinne erfolgt.

Auf welche Tradition geht Allerheiligen zurück?
An Allerheiligen gedenkt man der bekannten aber auch unbekannten Heiligen, die bereits gestorben sind. Hintergrund war die kontinuierlich steigende Zahl an Heiligen, die nicht mehr alle mit einem eigenen Fest geehrt werden konnten. Die ersten Feste zu Allerheiligen fanden bereits im vierten Jahrhundert statt. Papst Bonifatius IV. weihte schließlich im Jahr 609/610 das Pantheon, das zuvor allen Göttern Roms zugeeignet war, der Jungfrau Maria und allen Märtyrern. Die Festlegung auf den 1. November geht auf Papst Gregor III. im achten Jahrhundert zurück und 1475 war es Papst Sixtus IV. der Allerheiligen zum offiziellen Feiertag der katholischen Kirche und zu einem Hochfest machte.

 

Wie wird Allerheiligen gefeiert?
Als stiller Feiertag bewirkt Allerheiligen, dass weder laute Musik noch öffentliche Tanzveranstaltungen erlaubt sind. Hierzu passt auch die Tradition, dass an Allerheiligen der Toten gedacht wird und sowohl Gräbersegnungen als auch Gänge zu den Gräbern üblich sind. Genau genommen zählen diese jedoch zum Fest Allerseelen.

Neben dem traditionellen Gottesdienst ist Allerheiligen auch von Brauchtum geprägt. In Süddeutschland backt man den Allerheiligenstriezel, ein Süßgebäck, das von den Tauf- und Firmpaten verschenkt wird. Des Weiteren finden in manchen Gemeinden eigene Allerheiligenmärkte statt.

Besonders ist die Tradition in Mainz, wo seit dem 14. Jahrhundert zu Allerheiligen der so genannte Newwelling, eine speziell geformte Kerze, entzündet wird.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen schönen Feiertag

Ihre Metzgerei des Vertrauens

 

 

Quellangabe auch auszugsweise: https://www.ferienwiki.de/feiertage/allerheiligen

 

Zurück

Nachrichtenliste

  • 10
    Mai 2014

    Die richtige Würze

    2014-05-10 07:06
    von Georg Dauner
    Metzger-Homepage-News-4-by-presssack-ff-deBestes Fleisch in Metzgerqualität ist die Grundlage für ein gelungenes Grillmenü. Für ein optimales Geschmackserlebnis spielt aber auch die Würzung des Fleischs eine wichtige Rolle. Salz hat dabei den Nachteil, dass es dem Fleisch Feuchtigkeit entzieht und das Fleisch dadurch austrocknet. Besser...
    Weiterlesen ...
  • 25
    Apr 2014

    Die Grillsaison ist eröffnet

    2014-04-25 07:01
    von Georg Dauner
    Metzger-Homepage-News-3-by-presssack-ff-deDie ersten Sonnenstrahlen sind da und damit fällt für viele der Startschuss in die Grillsaison. Was gibt es Schöneres, als ein gemütlicher Grillabend mit Freunden oder der Familie. Das perfekte Grillerlebnis hängt von vielen Faktoren ab. Das beginnt schon bei der Wahl des...
    Weiterlesen ...
  • 15
    Feb 2014

    Nahrungsmittel von Ihrem lokalen Metzger bedeuten Genuss

    2014-02-15 12:05
    von Georg Dauner
    Insaccati con formaggio e vino rossoFleisch und Wurst von Ihrem lokalen Metzger bedeutet aber vor allem Genuss. Mit meisterlicher Kunstfertigkeit und Sachverstand stellt der handwerkliche Metzger individuelle Produkte her. Regionale Spezialitäten werden im Fleischer-Fachgeschäft nicht einfach angeboten. Verkauf bedeutet im Metzgerhandwerk immer auch offene und persönliche...
    Weiterlesen ...
  • 15
    Feb 2014

    Fleisch und Wurst sind hochwertige „Mittel zum Leben“

    2014-02-15 10:49
    von Georg Dauner
    Grilled beef steak with fresh vegetablesFleisch und Wurst von Ihrem lokalen Metzger sind hochwertige „Mittel zum Leben“. Diese werden in unvergleichbarer Qualität und Frische vom Fleischerhandwerk hergestellt, das zu den ältesten Gewerken überhaupt zählt. Die Metzgermeister vertrauen in ihre über Jahrhunderte gepflegte und ständig vertiefte Handwerkskunst. Dabei steht eine nachhaltige Produktion der Lebensmittel im Mittelpunkt. Die Rohstoffe regionaler Herkunft werden […]
    Weiterlesen ...
  • 07
    Feb 2014

    Weißwurst ist Sieger der Herzen

    2014-02-07 15:41
    von Georg Dauner
    Wurstduelll-081-1024x680Wurstduell in Berlin endet „Unentschieden“ „Die Weißwurst ist nicht nur als Siegerin der Herzen hervorgegangen, sondern hat die Ehre Bayerns im preußischen Ausland eindrucksvoll verteidigt.“ Dies erklärte Georg Schlagbauer, Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern, nach dem Duell Dampfwurst gegen Weißwurst in Berlin, das mit einem „Unentschieden“ endete. Der Landesinnungsmeister von Sachsen-Anhalt, Klaus-Dieter Kohlmann, hatte die Königin […]
    Weiterlesen ...

Nachrichten Archiv

Auf die Würze kommt es an
Sommerzeit ist Grillzeit
Schöne Pfingsten
Vatertag am 26. Mai
Tag der Arbeit am 1. Mai
Frohe Ostern